Neues von Ihrer Druckerei

Der historische Hammer Heimatkalender 2017, mit dem ein weiteres Stück Heimatgeschichte vorgestellt und fortgeschrieben wird, ist da. Er beinhaltet ein buntes Kaleidoskop des Lebens im Raiffeisengeburtsort aus Vergangenheit und Gegenwart.

Präsentation des Hammer Heimatkalender 2017
Stellten den Hammer Kalender 2017 vor. Im Bild v.l.: Horst Heinemann, Dieter Krämer, Frank Müller und Peter Krämer. 
Foto: Rolf-Dieter Rötzel

Die Redaktion lag wie in den Jahren zuvor bei Dieter Krämer, dem an die zwanzig heimatlich Interessierte tatkräftig und engagiert mit Texten und Fotos zuarbeiteten. Herausgeber ist die Druckmüller GmbH in Roth, unterstützt von der Sparkasse Westerwald-Sieg und der Buchhandlung Kuklik aus Hamm. Gegenüber den Vorjahren haben sich Aufmachung und Layout nicht verändert. Man setzt hier bewusst auf den Wieder­erken­nungs­effekt.

Beim täglichen Blick in den Kalender sollen Erinnerungen wach­gerufen werden, um dann heimatkund­liche und regionalgeschichtliche Begebenheiten sowie Anekdoten und Histörchen an jüngere Generationen weiter zu geben. „Das ist überaus wichtig“, so Dieter Krämer, „damit nichts in Vergessenheit gerät. Wir wollen mit dem Kalender dazu beitragen.“

Frank Müller sprach von einer er­freulichen Entwicklung des Hammer Kalenders, der Gestern und Heute hervorragend verbinde. „Er spricht mit einzigartigen Dokumenten zahlreiche Themen an und hat eine hohe Wertigkeit.“

Ortsbürgermeiser Bernd Niederhausen sprach von einer gern gelesenen Lektüre und einem wichtigen Beitrag zur Pflege des Kulturgutes.

Themen in der 5. Ausgabe sind das Rathaus, das „Gässchen“, die alte Eiche, die Freiwillige Feuerwehr, das Kriegerdenkmal 1872, Dach­landschaften und ein Flohmarkt in Hamm, Raiffeisens Tochter Amalie, die Auswanderung der Eheleute Reider in die USA, Weinbau in Marienthal, Fischgewässer in früherer Zeit, Gartenbaumeister Walter von Mezynski und Musik­päda­goge Ernst Schrader.

Der historische Heimatkalender 2017 kostet fünf Euro und ist in der Buchhandlung Kuklik zu erwerben. (rö)

ABOM 2016 Altenkirchen

Bereits zum 8. mal findet am 27. und 28. September 2016 die Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (ABOM) in Altenkirchen statt. Mehr als 80 Aussteller aus heimischer Wirtschaft, Behörden und Verbänden stellen sich vor und zeigen jungen Menschen, welche Chancen für sie nach dem Schulabschluss in unserer Region bestehen.

Auch wir sind in diesem Jahr mit dabei und informieren interessierte Schüler über die vielfältigen Berufsmöglichkeiten in der Druckindustrie. Alle Schüler und auch ihre Eltern sind herzlich eingeladen, unseren Stand in der Burgwächter Matchpoint Eventhalle im Sportzentrum Altenkirchen zu besuchen. Wir freuen uns auf viele interessante Gespräche!

DRUCKMÜLLER Trikotsponsor

In Kooperation mit der Firma MAREM stellen wir unserem Werbepartner VfB Wissen Ausrüstungsmaterial zur Verfügung.

Von der geschäftlichen Beziehung der beiden Firmen MAREM (Fachbetrieb für dass Konfektionieren elektrischer Kabel und Leitungen) und DRUCKMÜLLER profitiert in diesem Fall der VfB Wissen. Da beide Firmen schon seit langer Zeit unterstützend dem Verein verbunden sind, entschloss man sich zu dieser gemeinsamen Aktion. Die neuen Shirts sind versehen mit Werbeaufdrucken beider Firmen, ein gutes Beispiel für eine Vernetzung von Firmen und Sportverein, von dem alle Partner profitieren.

Im Bild die beiden Geschäftsführer Otto Schremb (MAREM) und Frank Müller (DRUCKMÜLLER) zusammen mit VfB Präsident Thomas Nauroth bei der Vorstellung der neuen Trikots.

Wir wünschen dem VfB Wissen viel Erfolg für die kommende Saison!

BonBas 1

Ein spannendes Duell bis zur letzen Sekunde lieferten sich die Telekom Baskets Bonn mit den MHP RIESEN Ludwigsburg am Freitagabend, den 29.04.2016, im Telekom Dome in Bonn vor ca. 5200 Zuschauern. Mit 90:85 konnten sich die »Bonbas« durchsetzen und das letzten Heimspiel dieser Saison mit einem Sieg beenden.

Damit endet auch für uns die erste Saison als einer der Sponsoren der Telekom Baskets Bonn. Auch wenn spielerisch nicht immer alles glatt lief in dieser Saison, so hatten wir doch immer eine schöne Zeit bei einigen Heimspielen, die wir uns live ansehen konnten und bei denen wir mit den euphorischen Fans der »Bonbas« mitgefiebert haben.

Wir sagen DANKE »Bonbas«!
Das DRUCKMÜLLER-Team

BonBas 2

Frank Müller mit dem Spieler Dirk Mädrich nach dem Spiel.

Online Print Symposium 2016

Bei Europas führendem Online Print Event wurden die aktuellen Trends der Branche ausgiebig diskutiert. Darüberhinaus gab der Gedankenaustausch mit den führenden Top-Anbietern der Branche (Flyeralarm, Onlineprinter, Unitedprint und Cimpress) wertvolle Anregungen, um sich (Druck)fit für den Markt der Zukunft aufzustellen.

Frank Müller mit Benny Landa

4c-Printtour Israel 2015

Vier Tage lang reiste ich mit einer Delegation aus Druckerei- und Agenturchefs durch Israel, dem Hotspot internationaler Drucktechnologien. Vor Ort besichtigten wir die innovativsten Unternehmen der israelischen Druckindustrie, Forschungslabore und testeten die neuses Digitaldruckmaschinen. Eine Reise in die Zukunft, die mir noch lange in Erinnerung bleibt.

Frank Müller, Oktober 2015

Weiterführende Links:
· VDMB-Unternehmerreise nach Israel vom 18.–21. Oktober 2015 – Verband Druck und Medien Bayern e.V
· 4c – Magazin für Druck & Design

Fotos:
· Teilnehmerfoto: 4c – Magazin für Druck & Design
· Hintergrundbild: silverjohn – iStockphoto.com

Telefon: 02682 6047 oder 6048

E-Mail senden

Wir sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr durchgehend für Sie erreichbar!

  KONTAKT